Ihr Warenkorb
keine Produkte

Waschanleitung und Pflege von LKW Gardinen

 Waschanleitung und Pflege von LKW Gardinen: 

Gardinen brauchen beim Waschen viel Platz und vor allem viel und nicht zu heißes Wasser (max. 30°)! 

Nehmen Sie die Gardinen möglichst erst kurz vor dem Waschen ab und entfernen Sie sämtliche Faltenstecker oder Stecknadeln.  Um zusätzlichen Arbeitsaufwand zu vermeiden, können Faltenlegehaken aus Kunststoff mit folgendem Trick im Faltenband verbleiben: stülpen Sie über diesen Teil der Gardine einen Wäschesack, so dass der Stoff durch diese Haken nicht verletzt werden kann (siehe Abbildung). 

Wählen Sie bei Ihrer Waschmaschine das Gardinenprogramm. Die Trommelfüllung sollte maximal. 30-40% des angegebenen Fassungsvermögens betragen.

Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Gardinen auswringen, in der Waschmaschine schleudern oder in feuchtem Zustand liegen lassen.
Am sinnvollsten ist es, die Gardine nach der Wäsche noch kurz abtropfen zu lassen und diese dann noch feucht wieder in Ihrem LKW aufhängen.

Der Einsatz aggressiver Waschmittel führt zur Schwächung der Textilfasern und daher zur schnelleren Wiederanschmutzung der Gardine. Für die problemlose und sichere Wäsche und Pflege empfehlen wir Ihnen flüssiges Feinwaschmittel. Es schont die Fasern und macht die Gardinen für Staub und Schmutz weniger anfällig. Waschen und Pflegen erfolgt in einem Arbeitsgang

 Wir empfehlen die Handwäsche*

Die Gardinen in der Badewanne kalt ausspülen. Anschließend in reichlich Lauge aus einem Fein- oder Spezialwaschmittel bis 30° C kräftig hin- und herschwenken und leicht durchdrücken. Auf keinen Fall reiben, wringen oder zerren! Nach mehrfachem Klarspülen in klarem kalten Wasser und kurz abtropfen, nass an der frischen Luft trocknen. Danach wieder aufhängen und ordnen.
*Wir empfehlen ihnen die Handwäsche zu nutzen, da es sich hierbei um die schonendste und sicherste Variante zur Pflege ihrer Gardinen handelt.

Pflegeleicht heißt nicht immer bügelfrei

Je nach Materialart können sich auch bei Sorgfältigster Behandlung leichte Knitter bilden. Durch leichtes Bügeln  oder bedampfen der hängenden Gardine, wird der elegante Fall wieder hergestellt.